Review – Calypso Handwoven Sea Star

Dieses Tragetuch wurde mir als Tausch für ein anderes angeboten und ich fand die Farben sofort faszinierend. Und so willigte ich in den Tausch ein und bekam mein erstes Calypso Handwoven. Jessica Swehosky ist die Weberin dieser Tragetücher, sie webt alleine in Chehalis und verkauft nur eine geringe Anzahl an Tüchern. Seit 2013 nimmt sie auch Sonderanfertigungen an. Das “Sea Star” ist eine davon. Die Kette besteht aus 100 % Baumwolle und der Schuss aus 100 % Hanf.

 

Als ich das Tuch das erste Mal in der Hand hielt, waren meine ersten Assoziationen die eines dichten Teppichs oder einer Tischdecke. Mit einem Flächengewicht von 365g/m² ist es auch dicker und schwerer als alle Tücher, die ich bisher in der Hand hatte. Auch das erste Binden gestaltete sich als besonders, denn dieses Tuch liegt an der Stelle, an der es gebunden wurde. Kleine Bindeungenauigkeiten werden somit nicht verziehen, ziemlich genaues Ordnen und Nachziehen der Tuchbahnen ist erforderlich. Somit ist dieses Tuch definitiv nicht anfängergeeignet. Nach einer kurzen Eingewöhnung empfinde ich die Bindeeigenschaften jedoch als sehr positiv, es verrutscht nichts, das Tuch gibt enorm viel Stabilität und Halt.

Überrascht hat mich beim längeren Tragen, dass das Tuch durch den Hanf wunderbar temperaturausgleichend wirkt, zunächst hatte ich Angst, dass es auf Grund der Dichte zu warm für uns sein könnte, jedoch war das nicht der Fall. Allerdings braucht der Hanf natürlich eine besondere Pflege und darf auf keinen Fall mit Pulverwaschmittel gewaschen werden. Beim Quellen vergrößern sich nämlich die Hohlräume der Hanffasern. In diese könnten deshalb Feststoffe aus dem Waschmittel eingeschwemmt werden. Beim Trocknen und damit verbundenen Schrumpfen der Faser werden die Feststoffe eingeschlossen, die die feinen Röhren sprengen würden. Auch sind durch den Hanf kleinere Unregelmäßigkeiten im Tuch zu finden, die jedoch nicht stören. Ganz im Gegenteil, meiner Meinung nach machen diese das Tuch indivduell.

Die Farben des “Sea Stars” erinnern wirklich an die des Ozeans, von einem Tiefblau bis hin zum hellen Blau, das fast ins Weiß geht, lassen sich die Farbverläufe finden, am Rand sind die Blautöne abgesetzt, was an das Spiel der Wellen am Strand erinnert, sprich das Tuch ist wunderbar für Strandspaziergänge geeignet.

Trotz dass die langen Ränder nicht umsäumt sind, konnte ich keine lockeren Maschen, wie sie bei anderen Handwoven vorkommen können, finden. Dadurch lassen sich auch gute Knoten binden und die Tuchbahnen liegen optimal aufeinander. Zu meinen Lieblingstrageweisen mit dem Tuch gehören der “Double Hammock”, bei dem sich auf Grund des weichen Tuches, sehr gut Finishes binden ließen und die Wickelkreuztrage, die selbst bei größeren Kindern nicht auf der Schulter schmerzte.

Kritikpunkt für mich ist, dass das Tuch sehr schwer ist, was bei einem Kleinkind (6 Monate) nicht nötig ist. Zudem wurde der Druck, wenn ich einen Rucksack über der Schulter trug durch das schwere Tuch verstärkt, weshalb es mit diesem Schulterschmerzen gab, bei leichteren Tüchern hatte ich das Problem bisher nie. Deshalb würde ich dieses Tuch nicht für so kleine Babys empfehlen. Gerade bei handgewebten Tüchern müssen Tragende und Tuch einfach harmonieren. Auf einem Tragetreff wurde das Tuch von Mamas mit größeren Babys getestet und dafür als optimal empfunden. So spürt man mit größeren Kindern kein Gewicht vom Kind. Eine der Mamis war so begeistert, dass ich mich entschloss, es ihr zu geben und mich wieder vom Calypso zu trennen, vielleicht kommt unsere gemeinsame Zeit später, wenn mein Kleiner ein Toddler ist.

Allerdings bat ich diese Mama auch, eine kurze Bewertung zum Tuch zu schreiben, die folgendermaßen lautete:

“Manchmal trifft man sich 2x im Leben vor ziemlich genau einem Jahr war das eines der ersten Tragetücher, die ich so besaß – gebraucht gekauft ein Girasol Aqua Azul – wohl 4,60m und ich kam einfach nicht klar. Plötzlich fand ich es langweilig, es musste was anderes her. Ein Jahr, 60 Tücher und viele Bindeweisen später, weiß ich ein bisschen mehr anzufangen mit einem 5m Tuch und kenne auch die Vorzüge bestimmter Materialien- wie z.B. Hanf – für jemanden der gern etwas nachlässig bindet wie ich auf den ersten Blick sieht es gar nicht so anders aus, auch blau, auch handgewebt, aber eben mit Hanf und ein Calypso.
Deshalb haben wir ein perfektes Tuch gefunden- für uns- es ist leicht, wahnsinnig stabil, angenehm temperaturausgleichend und die handgewebten Tücher bilden einfach eine Klasse für sich.”

__________

Hersteller: Calypso Handwoven

Name: Sea Star

Preis: ab 300€

Bewertung: 4,5/5 Sternen

Ein super Toddler-Tuch, das jedoch etwas Übung in der Handhabung erfordert.

Ähnliche Artikel: