Weihnachtsgrüße und WeihnachtsZeit

Der Moment, das letzte Mal im Jahr auf Arbeit zu gehen, die letzten Geschenke beisammen zu haben, die letzten Vorbereitungen fürs Weihnachtessen getätigt zu haben, ist bei mir endlich erreicht.

Ich darf nun in die wohlverdienten Ferien gehen. Und diese kommenden Ferien muss ich mich nicht einfach nur erholen, nein – ich muss auch den Kopf frei bekommen, mit meinen Lieben Zeit verbringen und die Kraftressourcen wieder auffüllen. Vielleicht poste ich das ein oder andere Bild auf Facebook oder Instagram auch läuft der Adventskalender natürlich bis zum 24. weiter aber auf meinem Blog hier wird bis Anfang Januar eine kleine Weihnachtspause eingelegt.

Und da ich nicht schreiben werde, braucht ihr auch nichts lesen 😉
Ich rate euch also, genießt die WeihnachtsZeit als QualitätsZeit. Schaltet eure Handys, Smartphones, Tablets und Laptops aus und verbringt ZEIT mit euren Lieben, der Familie und euren Freunden. Redet mit ihnen stundenlang, spielt alte und neue (Gesellschafts-)spiele, macht Ausflüge und Spaziergänge und sitzt einmal gemeinsam schweigend vor dem Licht eures Weihnachtsbaums oder der -kerzen.

Nun bleibt mir nur, mich bei euch für das Jahr 2017 zu bedanken. Eure Kommentare, netten Zeilen und Diskussionen haben mir geholfen, weiterzuschreiben. Ich konnte hier auf dem Blog, den ich einfach komplett planlos anfing, eine Struktur entwickeln, meine Ideen weitergeben und ich weiß, der eine oder andere hat sich in letzter Zeit meinen Saisonkalender runtergeladen und ein Rezept nachgemacht. Das macht mich glücklich und zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Ich werde mir in der kleinen Auszeit überlegen, welche Vorsätze ich für 2018 fasse, wie ich hier weiter bloggen werde (dass ich das möchte steht außer Frage, keine Angst ^^) und wie ich weiterhin alle Aufgaben unter einen Hut bekommen.

Abschließend wünsche ich dir, liebem Leser ein wunderschönes friedvolles Weihnachtsfest. Vergiss nicht, dass der Sinn dieses Festes nicht das Schenken und Beschenktwerden ist. Egal ob du Christ bist oder nicht – Weihnachten sollte das Fest der Freude, der Liebe und der Hoffnung sein.

Ähnliche Artikel: