Vegetarisch gefüllte Paprika

Ein recht schnelles und unkompliziertes Rezept zum Wochenstart. Viel Spaß beim Nachmachen!

Zutaten (für 3 Personen)

5 Paprika

1 Zucchini

1 Kohlrabi

1 Zwiebel

etwas Öl

200 g Käse

200 g Couscous

500 ml Wasser

1 TL Gemüsebrühe

Salz Pfeffer

1/2 Becher Sauerrahm

1/2 Becher Sahne

Zubereitung

Als erstes mischt man die Füllung der Paprika an. Dazu wird in einer Extrapfanne die Zwiebel in etwas Öl braun angebraten und dann die in Würfel geschnittene Zucchini und der genauso geschnittene Kohlrabi hinzugefügt und angedünstet. Parallel dazu gibt man den Couscous in eine Extraschüssel, fügt die Gemüsebrühe hinzu und schüttet etwa die doppelte Menge heißes Wasser dazu. Diese Mischung muss nun so lange ziehen gelassen werden bis der Couscous das Wasser aufgesogen hat. Danach mengt man den weichen Couscous der Füllung bei und fügt noch die flüssigen Zutaten, den Sauerrahm und den Käse hinzu bis eine cremige Masse entstanden ist. Diese gibt man daraufhin in die restlichen Paprikas, denen man die Deckel abgeschnitten und entkernt hat. Nun müssen die Paprikas in einer Auflaufform bei 180°C im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten überbacken werden.


Guten Appetit!

Ähnliche Artikel:

Ein Gedanke zu „Vegetarisch gefüllte Paprika

Kommentare sind geschlossen.