Über Checklisten, Einkaufstouren und co.

Checkliste Babytrage

Ihr werdet Eltern? Herzlichen Glückwunsch! Eine aufregende aber auch anstrengende Zeit liegt nun vor vor euch. Der Körper der werdenden Mama stellt sich gerade um und ihr beginnt vielleicht schon mit dem Nestbau. Schließlich soll alles fertig sein bis das Baby da ist. Hast du schon die ersten Artikel darüber gelesen, was du nun alles brauchst? Warst du schon in den Babymärkten stöbern? Bestimmt hast du dir Checklisten erstellt und die ersten kleineren Einkäufe getätigt. Sicherlich steht ganz vorne auf deiner Liste der Kinderwagen, eine Babyschale, die Erstlingskleidung… und so einiges mehr. Überall gibt es Angebote und Empfehlungen. Da den Durchblick zu behalten ist garnicht so einfach.

Die Babytrage oder das Tragetuch

Gleich BUCHEN

Auf deiner Checkliste steht wahrscheinlich auch die Babytrage oder ein Tragetuch – deswegen bist du auf dieser Seite. Und hier kommt es. War das Angebot im ersten Babymarkt noch überschaubar, ist es das im zweiten nicht mehr. Deine Freundin rät dir zu einer bestimmten Trage, du fängst an zu googlen – das Internet überschüttet dich mit Angeboten: Fullbuckles, MeiTaist, Wickelkreutrage, Känguru… ah! Was ist nun das Richtige? Du möchtest ja das Beste für dein Baby, die Auswahl ist gigantisch und du fühlst dich wie im Tragedschungel.

Dafür gibt es eine einfache Lösung. Mein Webinar: “Durch den Trageschungel”. In diesem Webinar bekommst du einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, die es auf den Markt gibt und zwar geordnet und strukturiert.

Was erwartet dich in meinem Webinar?

Gleich buchen

Zuerst erfährst du, welche Vorteile das Tragen dir und deinem Baby bietet. Ich erzähle dir, warum das Baby physiologisch ein Tragling ist, weshalb es aus bindungstheoretischer Sicht sinnvoll ist, sein Baby zu tragen, welche praktischen Vorteile das Tragen hat und wieso auch dir als Mama oder Papa das Tragen im Alltag nützen wird. Dann klären wir, ab wann man mit dem Tragen starten kann und welche Voraussetzungen es dafür gibt. Am Anschluss daran, erkläre ich den Unterschied zwischen Tuch und Tragehilfe. Wir schauen uns an, wie die jeweiligen Tragsysteme aufgebaut sind, welche Vor- und Nachteile das jeweilige System hat und welche Punkte du beim Einstellen bzw. Einbinden beachten musst. In diesem Zusammenhang erkläre ich Begriffe wie beispielsweise die Anhock-Spreiz-Haltung. Auch Stimmen und Meinungen von Ärzten und Physiotherapeuten wirst du erfahren. Mit diesem fundierten Wissen, weißt du, worauf du beim Kauf einer Tragehilfe/ eines Tuchs achten musst und wie du zukünftig beim Tragen durchstartest.

Das komplette Webinar dauert etwa eine Stunde und wird durch eine anschauliche Präsentation unterstützt. Im Anschluss daran erhältst du eine Zusammenfassung des Webinars als PDF zum Download. Dort enthalten sind Checklisten und zusammenfassende Infos. Damit bist du bestens gerüstet, dein Baby in Zukunft sicher und ergonomisch korrekt zu tragen.

Möchtest du dich also nicht alleine durch den Tragedschungel hindurchschlagen, sondern mit der Unterstützung einer ausgebildeten Trageberaterin Stück für Stück durchgeleitet werden, dann solltest du nicht mehr lange überlegen und das Webinar buchen.

Du wirst danach ganz genau wissen, was du auf deine Checkliste schreiben kannst. Du kannst die ganzen Tragebegriffe, die dir in der kommenden Zeit begegnen zuordnen und du wirst wissen, welche Kriterien es für das sichere und ergonomische Tragen gibt. So gerüstet steht dir und deinem Baby eine lange und glückliche Tragzeit bevor. Also schreib dich gleich für den nächsten Termin ein: