DIY – Rouge

Wie schon das Rezept für den Lippenbalsam, stammen die Anregungen und Ideen für das DIY – Rouge aus dem “Mein Kosmetik Arbeitsbuch” Einige Änderungen nehme ich jedoch immer vor und werde euch nun mein abgewandeltes Rezept für die Herstellung eines eigenes Rouges vorstellen (salicylatfrei):

Zutaten

5 g Pudermischung (selbst angemischt oder gekaufte Pigmentmischung)

1 TL Perlglanz Pigment Gold (gibt einen leichten Schimmer)

1 Messerspitze rot oder rotbraune Pigmente (je nachdem, ob man es heller oder dunkler haben möchte)

1 Teelöffel Reiskeimöl

Materialien

ein Gefäß zum Mischen der Zutaten (ich bevorzuge meinen Mörser)

eine Waage

ein Gefäß zum Abfüllen des Rouge

Herstellung

Alle pulverförmigen Zutaten bis auf die farbigen Pigmente werden miteinander vermischt. Danach fügt man vorsichtig die Pigmente hinzu, bis die Farbe gefällt. Hierbei kann man sie regelmäßig auf dem Handrücken verteilen, bis der richtige Farbton entstanden ist. Ich mag es dezent aber mit viel Schimmer. Abschließend wird noch das Öl zum Fixieren des Rouges hinzugegeben und die komplette Mischung in ein Gefäß (z.B. ausgewaschenes altes Rouge-Gefäß oder Filmdose) gegeben.

 

Zarter rötlicher Schimmer – perfekt 🙂

Viel Spaß beim Nachmachen!

Weitere DIY – Rezepte gibt es hier.

Ähnliche Artikel:

6 Gedanken zu „DIY – Rouge

  1. Liebe Juli,

    das ist ja cool! Ich wäre nie auf die Idee gekommen das selbst zu machen, aber es klingt gar nicht so schwierig. Ich glaube ich probiere das auch mal aus. Danke für diesen Tipp!

    Liebste Grüße
    Verena

  2. Für mich als Mann sicher nicht so ganz anwendbar. Oder zumindest für mich persönlich nicht 😉
    Aber finde es trotzdem interessant zu sehen, dass man auch Kosmetische Produkte ganz leicht selbst machen kann 🙂

    Beste Grüße
    Zimo

  3. Das ist ja eine coole Idee! Ich wäre nie im Leben darauf gekommen, das man Rouge selber mischen kann. Man könnte dich also immer einen exakten Wunschton mischen, oder?

    Liebe Grüße
    Birgit

    1. Ja genau, entweder man nimmt rosa Pigmente der mehr rot oder sogar orange oder kupfer – aber eben natürliche Pigmente und damit ist es die reinste natürlichste Kosmetik (sofern diese beiden Begriffe zusammen passen ^^), die man herstellen kann.

      Viele Grüße

      Juli

  4. Hey!
    Ich schminke mich eigentlich wenig bis gar nicht, doch es ist toll zu wissen, wie man die Produkte auch selbst zusammenstellen kann! Danke für diese Anleitung 🙂
    LG

Kommentare sind geschlossen.