Die Wiederentdeckung des Babytragens in Deutschland – Interview mit Didymos

Tina und Klaus Hoffmann von der Tragetuchfirma Didymos sind unsere allerersten Gäste im Podcast

Das Babytragen war nicht immer so natürlich in unserer Gesellschaft, wie es sich heute vielleicht anfühlt.

Erika Hoffmann, Gründerin von Didymos, trug vor genau 50 Jahren in Schwaben mit einem Tragetuch aus Lateinamerika ihre Zwillinge und schrieb damit Geschichte.

Eine Geschichte vom Mut, entgegen dem Mainstream, sein eigenes Ding durchzuziehen.

Premiere! Wir haben unsere ersten Podcast-Gäste !

Darf ich vorstellen:

➡️ Erikas Mann Klaus, der erste Tragepapa Deutschlands. Er ist heute 86 Jahre alt.

➡️ Erikas Tochter Tina, eine der Zwillinge, mit denen alles vor 50 Jahren begann. Sie ist jetzt die 2. Generation der Firmenführung.

Beide erzählen uns im Interview, wie man die Tragetücher in den 70ern via Postkarte bestellt hat und wie Digitalisierung und Globalisierung das Tragen in der westlichen Kultur bekannter machten.

Wie es war, als dann plötzlich sogar aus den USA Anfragen kamen.

Wie der Name DIDYMOS entstand und was er bedeutet und noch viel mehr natürlich!

Viel Freude beim Hören!

Frau Beuteltier ( Anne-Marja) und Zufallsmoment ( Juli)

Mehr zur Geschichte vom Familienunternehmen Didymos:

https://www.didymos.de/content/uploads/2016/02/Stern-Juni-1972.pdf

https://www.didymos.de/ueber-didymos/didymos-das-original/didymos-im-lauf-der-zeit/

 

Freebie: 5 Schritte, um für den Tragestart optimal gerüstet zu sein.

Du möchtest dein Baby tragen, weißt aber noch nicht so recht, wie du starten sollst? Dann hol dir deinen kostenfreien 5-Schritte-Plan!

Du wirst automatisch in den Trage-Newsletter eingetragen und stimmst zu, dass ich dich per Mail kontaktieren darf.