Die perfekte Kopfkante

In dieser Folge geht es um das Köpfchen, genauer gesagt das Köpfchen deines Babys und wie du es optimal stützt. Euch erwarten unsere 5 Tuchtanten- Tipps für die perfekte Kopfkante sowohl mit dem Tragetuch als auch mit der Tragehilfe.

Folgende Frage werden beantwortet:

Was genau ist eigentlich die Kopfkante?

Sind aufgefächerte Seitenstränge auch eine Kopfkante?

Wie hoch sollte die Kopfkante bei Neugeborenen am besten sein?

Wo sitzt die Kopfkante bei Kleinkindern?

Wie fest sollte sie sein ?

Wie abgeknickt darf der Babykopf sein?

Was ist, wenn mein Baby keine feste Kopfkante akzeptiert?

Was ist, wenn mein Baby nicht nach links oder rechts schauen, sondern beim Schlafen den Kopf gerade aus zu mir haben möchte?

 Wohin sollen die Baby-Arme am besten?

Welche Accessoires sind wirklich sinnvoll, um eine lockere Kopfstütze zu pimpen?

Nackenrolle – Ja oder Nein?

Wofür ist eigentlich diese hübsche Kapuze bei den Tragehilfen da?

Wie kann ich beim Rückentragen gut checken, ob der Babykopf gut gestützt ist?

Wie kann ich den Babykopf auf dem Rücken gut stützen?

… und noch viel mehr!

Praxistipps zur Kopfkante

Ganz neu ist das Format, dir ganz konkret umsetzbare Tipps zur Kopfkante mit an die Hand zu geben. Du kannst sie direkt nach der Folge umsetzen. Wusstest du zum Beispiel schon, dass die Mullwindel bzw. das Spucktuch unser Lieblingsaccessoire ist? Hattest du schon einmal das Problem, dass dein Baby nach dem Tragen rote Abdrücke im Nacken hatte? In der aktuellen Folge erfährst du, wie du das vermeiden kannst.

Natürlich gibt es sowohl zum Tragetuch als auch zur Tragehilfe Tipps, je nachdem, worin du gerade trägst.

Unser Inhalt ist natürlich wie immer undogmatisch und herstellerunabhängig.

Wir wünschen euch jetzt ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Umsetzen unserer Praxis-Tipps!

Eure Trageberaterinnen

Frau Beuteltier ( Anne-Marja)
und Zufallsmoment ( Juli)

 

Kommentar verfassen

Freebie: 5 Schritte, um für den Tragestart optimal gerüstet zu sein.

Du möchtest dein Baby tragen, weißt aber noch nicht so recht, wie du starten sollst? Dann hol dir deinen kostenfreien 5-Schritte-Plan!

Du wirst automatisch in den Trage-Newsletter eingetragen und stimmst zu, dass ich dich per Mail kontaktieren darf.