Dattelschneckchen

Der Name der Plätzchen stammt von meinem Sohn, der unbedingt kleine Schneckenplätzchen haben wollte. Also schaute ich nach einem Rezept, das ich dann zucker- und weizenmehlfrei abgewandelt habe und so sind unsere kleinen Dattelschneckchen entstanden.

Der Teig besteht aus 2 Teilen und muss über Nacht im Kühlschrank durchziehen.

Zutaten

Füllung:

100 g Datteln

1 Ei

Bio-Vanille-Schoten

1 EL Honig vom Imker

1 TL fairer Bio-Kakaopulver

50 g gemahlene Mandeln

 

Plätzchenteig

250 g Dinkelmehl

1 Msp. Backpulver

10 g Sucralose

1 Ei

125 Butter

ggf. Zimt zum Wälzen


 

Zubereitung

Füllung:

Ich habe alle Zutaten nach und nach in den Mixer geworfen und einfach fertig mixen lassen. Ansonsten müsste man alles klein schneiden und verrühren.

Plätzchenteig

Das Mehl wird in eine Schüssel gesiebt und dann mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verknetet. Danach rollte man den Teig zu einem großen Rechteck aus und bestreicht diesen dünn mit der Dattelfüllung. Im Anschluss daran halbiert man das Rechteck und rollt von der Schnittseite her zwei kleine Schneckchen eng auf. Je nach Geschmack kann man diese nun in Zimt wälzen und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank liegen lassen.

 

Am nächste Tag schneidet man etwa 1/2 cm große Scheiben ab und erhält so die Taler, die man auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legt. Die Plätzchen werden nun etwa 12 Minuten bei 180°C Umluft 10 Minuten gebacken. Nach dem Backen lässt man sie entweder auf einem Rost erkalten oder dreht sie regelmäßig, dass die Feuchtigkeit noch verschwindet. Danach kann man super leckere Plätzchen genießen.

 

Guten Appetit!

 

 

Alle Zutaten gibt es hier*:




Weitere Plätzchenrezepte findest du hier.


*Affiliate Link: Wenn ihr über den Shop bestellt, bekomme ich eine einen kleinen Prozentsatz, um die Kosten für den Blog zu finanzieren.

Ähnliche Artikel:

3 Gedanken zu „Dattelschneckchen

  1. Liebe Juli,
    das Rezept hört sich ja richtig richtig gut an. Ich liebe Datteln, der perfekte Ersatz für Zucker! <3

    Weil du ja letztens wegen Feedback zu deinem neuen Design gefragt hast…:
    Ich finde das neue Design richtig richtig schön. Ich finde die Startseite schaut nun viel einladender und "moderner" aus! Ich wünschte ich hätte auch mal Zeit mich um mein Blogdesign zu kümmern, das verstaubt schön langsam …. 😉
    Was ich allerdings schade finde ist, dass auf der Startseite nicht gleich die neuesten Artikel aufpoppen. Du hast die ja jetzt "nur" in der Slideshow, ich würde es besser finden, wenn sie zusätzlich auch noch darunter gezeigt werden, so dass man gleich sehen kann, was du in letzter Zeit veröffentlicht hast.
    Ich hoff du verstehst was ich meine. 😉
    Sonst finde ich deinen Blog sowieso sehr schön, mit super Inhalt!

    Alles Liebe,
    Mira

    1. Liebe Mira,
      ich bin auch ein Dattelfan als Zuckerersatz, das gibt es hier ab und zu.
      Ich danke dir für deine Tipps und habe sie gleich mal umgesetzt. In der Seitenleiste findet man jetzt die neusten Artikel, da kann man dann sogar von jeder Seite aus darauf zugreifen. Die Slideshow bleibt natürlich trotzdem. 🙂 Schön, dass es dir jetzt viel besser gefällt, dann hat sich der Aufwand ja gelohnt…

      Viele Grüße

      Juli

Kommentare sind geschlossen.