Sightseeing mit Kleinkind – Der Tierpark Wittenberg

Luther und Wittenberg – das kennt jeder. Hier gibt es tolle Sehenswürdigkeiten und auch davon werde ich noch berichten.

Doch was kann man sich mit kleinem aktiven 2 jährigem Kind in Wittenberg anschauen? Sicherlich sind einige der Lutherhighlights auch für Kleinkinder geeignet aber unserer mag es immer gern aktiv. Und so haben wir schon in den ersten Tagen nach unserem Umzug einen tollen Magneten für den Kleinen entdeckt – den Tierpark.

Also heißt es bei uns nun regelmäßig: „Rauf aufs Puky und ab Tiere gucken!“ 😉

Organisatorischer Rahmen

Der Tierpark in der Pfaffengasse 8 hat täglich geöffnet, im Sommer von 9:30 Uhr bis 19 Uhr, im Winter bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird im Eingangsbereich gebeten. Auf verschiedenen kleinen Anlagen verteilen sich die Tiere – etwa 15 Säugetier- und über 20 Vogelarten. So gibt es einige Freigehege, Vollieren und sogar ein riesiges Aquarium.

Highlights

Dort kann man nach Herzenslust den kleinen und großen Äffchen, Erdmännchen oder Nasenbären beim Herumtollen zusehen oder die stolze Eule beim Verdrehen ihres Kopfes beobachten. Im Aquarium wird der Elbverlauf von der Quelle bis zur Mündung in die Nordsee, mit über 40 verschiedenen Arten der einzelnen Elbregionen gezeigt. Das ist in Deutschlang einzigartig. Wer zwischendurch eine Pause braucht, kann es sich auf den Bänken bequem machen und dort ein Picknick zu sich nehmen. Am Ende des Rundgangs können die Kleinen selber noch aktiv werden und Ziegen und Schafe im Streichelzoo massieren oder mit dem Futter aus den Futterautomaten für 20 ct füttern.

Gestern Vormittag war mein Sohn nicht sonderlich gut drauf. Ein Ausflug in den Tierpark sollte also Abhilfe schaffen. Während unseres Rundgangs gab es diesmal wieder einen ganz tollen Zufallsmoment – der Pfau schlug ein Rad! Das haben wir hier vorher noch nie sehen dürfen. Mit großen Augen und offenem Mund stand der kleine Mann davor. Und das katzenartige Schreien tat sein Übriges, um uns alle zu faszinieren.

Und wenn der Besuch beendet ist?

Direkt neben dem Tierpark gibt es noch ein weiteres Highlight – einen schönen großen Spielplatz. Die Rutsche erinnert dabei an einen großen Papageien und ein Wasserspiel sowie einen Bagger gibt es auch. Gestern funktionierte für uns auch erstmalig nach der Winterpause die Wasserpumpe, so dass nach Herzenslust Wasser auf die Geräte gepumpt wurde. Baden konnten wir auf Grund der kalten Wetterlage noch nicht aber da freuen wir uns natürlich auf den Sommer. Wir kommen immer wieder gerne wieder.

Sightseeing mit Kleinkind – Der Tierpark Wittenberg
Markiert in:                                     

3 Gedanken zu „Sightseeing mit Kleinkind – Der Tierpark Wittenberg

Kommentar verfassen